Die Autorin schreibt in der Märzausgabe 2018 des Donaufelder Grätzel-Blatts über die Sage des Donauweibchens.

 

Originaltext-Pressemitteilung vom 26.09.2017  08:17:30
[ID 997437 / Kultur]Autor der Meldung
Neuerscheinung "Dämonen küssen verboten" von Michaela Ulrike Klapetz

 

 

Der kürzlich erschienene Roman „Dämonen küssen verboten“ von Michaela Ulrike Klapetz handelt von Maire, einer Halbdämonin, die sich zwischen zwei Welten hin- und hergerissen fühlt. Die Beziehung zu ihrem Geliebten, dem Dämon Trahern, und ihre Freundschaft zu Sam sind unvereinbar. Beide fühlen sich auf ihre Weise zu Maire hingezogen und stehen ihr zur Seite. Und Hilfe hat Maire bitter nötig. Sie hat es sich nämlich in den Kopf gesetzt, in das dunkle Reich der Tudoren zu reisen, um dort ihre jung verstorbene Mutter zu treffen.

 

(News4Press.com) „Dämonen küssen verboten“ ist der erste Teil der Schwellenzeitsaga von Michaela Ulrike Klapetz. Die gebürtige Wienerin hat ein breites Spektrum an Interessen. Beruflich ist sie als Rehabilitationscoach für Menschen mit Handicap tätig und findet den passenden Ausgleich im Theater, beim Musikhören oder Lesen, doch am liebsten bei ausgedehnten Spaziergängen durch die Natur. Dabei kann sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen, um ihre Gedanken in ihrer zweiten Heimat, Spital am Semmering, auf Papier zu bringen. Die authentischen Schauplätze, wie das Kaltenbachtal und Irland, dienen dem Buch als Orte des Geschehens.
Im Fantasy-Roman lässt die Autorin Maire über die Geschehnisse berichten und ermöglicht es so, hautnah Gefühle und Emotionen zu vermitteln. Trahern übernimmt die Erzählungen, wenn es um das Reich der Tudoren und die Dämonen geht. In „Dämonen küssen verboten“ wird dem Leser Fantasy, Spannung, Mystik und Liebe geboten. Das Buch richtet sich sowohl an eingefleischte Fantasy-Fans aber auch an LeserInnen, die gerne Liebesgeschichten lesen. Unentschlossene können sich einen ersten Eindruck im Video zum Buch „Dämonen küssen verboten“ verschaffen.

Dämonen küssen verboten
Michaela Ulrike Klapetz
https://www.mymorawa.com/self-publishing/gestaltung/publizieren/?books/ID50573/Daemonen-kuessen-verboten
Seitenanzahl: 376
ISBN: 978-3-99057-941-1
Größe: 14,8 cm x 21,0 cm
Erscheinungsdatum: 11.08.2017
Preis: 16,90 EUR
Hardcover ISBN / Preis: 978-3-99057-942-8 / 25,90 EUR
eBook ISBN / Preis: 978-3-99057-943-5 / 4,90 EUR

 

myMorawa von Morawa Lesezirkel GmbH
Lea Lea Szeiler
Hackinger Straße 52
1140  Wien 
Tel:+43 676 6271762  
l.szeiler@mymorawa.com
www.mymorawa.com

 

 

 

Pressemitteilung: Buchpräsentation

„Dämonen küssen verboten“ von Michaela Ulrike Klapetz

 

Eine Schwellenzeitsaga mit versteckten Legenden von Spital am Semmering

 

Wien 06.11.2017 – Michaela Ulrike Klapetz lud die Gemeinde Spital zur Buchpräsentation ihres kürzlich erschienen Werks „Dämonen küssen verboten“. Rund 20 Gäste, darunter geladene Gäste, wie der Bürgermeister und die Bibliothekarin der Gemeindebücherei, sowie Freunde und Verwandten lauschten der Autorin.

 

Zu Beginn begrüßte Fritz Rottenschlager, der Betreiber des Lesecafés in Spital am Semmering das Publikum, bevor Michaela Ulrike Klapetz mit den ersten Auszügen aus dem Buch begann.

 

Das Publikum war erstaunt über die zahlreichen Fotos, die überwiegend in der Umgebung von Spital am Semmering entstanden sind, sowie den Märchen und Legenden, die selbst eingesessene Einwohner noch nicht kannten. Nach erfolgreicher Lesung liegen zwei signierte Exemplare von „Dämonen küssen verboten“ in der gemütlichen Leseecke des Lesecafés in Spital am Semmering zur Ansicht auf. Das Buch von Michaela Ulrike Klapetz ist bei myMorawa und überall im Handel erhältlich. Die nächste Lesung findet am Dienstag, den 12. Dezember 2017 um 18 Uhr im Café Falk in Wien 22 statt.

 

Der Roman handelt von einer Halbdämonin, die sich zwischen zwei Welten hin- und hergerissen fühlt. Die Beziehung zu ihrem Geliebten und ihre Freundschaft zu einem langjährigen Freund sind unvereinbar. Beide fühlen sich zur Halbdämonin hingezogen und stehen ihr zur Seite. Und Hilfe hat Maire bitter nötig.

 

„Dämonen küssen verboten“ von Michaela Ulrike Klapetz erfreut sich seit der Veröffentlichung großer Resonanz und erhält laufend Rezensionen von Buchbloggern und namhaften Institutionen wie die Jugendbuchjury von Moers.

 

Dämonen küssen verboten

 

Michaela Ulrike Klapetz

 

https://www.mymorawa.com/self-publishing/gestaltung/publizieren/?books/ID50573/Daemonen-kuessen-verboten

 

Seitenanzahl: 376
ISBN: 978-3-99057-941-1
Größe: 14,8 cm x 21,0 cm
Erscheinungsdatum: 11.08.2017
Preis: 16,90 EUR

 

Hardcover ISBN / Preis: 978-3-99057-942-8 / 25,90 EUR
eBook ISBN / Preis: 978-3-99057-943-5 / 4,90 EUR

 

myMorawa von Morawa Lesezirkel GmbH
info@mymorawa.com
Hackinger Straße 52
A-1140 Wien

 

KIB Children Care schreibt in der Septemberausgabe über "Schwellenzeit-Threshold Time"

Herr Fritz Neugebauer sorgte nach einem gelesenen Rezensionsexemplar persönlich dafür, dass der Buchtipp in der GÖD Zeitschrift in der Ausgabe Juli/August erscheint.

 

Vielen herzlichen Dank!

Die kleine Zeitung schreibt am 13. Jänner 2017

 

Spital am Semmering

Vom Kaltenbachtal nach Irland

Michaela Ulrike Klapetz hat ihr erstes Buch herausgebracht und beschreibt darin, wie die 20-jährige Maire O’Neill aus dem Kaltenbachtal in Spital nach Irland aufbricht.

„Schwellenzeit – Threshold Time – Triff mich zur Sommersonnenwende“, heißt der erste Roman
„Schwellenzeit – Threshold Time – Triff mich zur Sommersonnenwende“, heißt der erste Roman © KK
    

Michaela Ulrike Klapetz (45) ist Wienerin, hat aber mit ihrer Familie auch einen Wohnsitz in Spital am Semmering, wo sie gerne ausgedehnte Spaziergänge unternimmt und sich Inspiration für ihre literarische Arbeit holt.

KK Michaela Ulrike Klapetz wohnt in Spital
Michaela Ulrike Klapetz wohnt in Spital © KK

 

Kurz vor Weihnachten ist ihr erster Roman mit dem Titel „Schwellenzeit – Threshold Time – Triff mich zur Sommersonnenwende“ erschienen. Klapetz beschreibt darin, wie die 20-jährige Maire O’Neill aus dem Kaltenbachtal in Spital nach Irland aufbricht, um die Wurzeln ihrer Großeltern zu ergründen. Liebe, Eifersucht und Verwicklungen machen die Reise zu einem spannenden Abenteuer, das die Leser in ihren Bann zieht.

Der Verkauf des Buches ist gut angelaufen, am 27. Jänner liest die Autorin um 18.30 Uhr in der Gemeindebücherei von Spital am Semmering aus ihrem Werk. Man kann übrigens das Buch bei dieser Lesung auch kaufen und von der Autorin signieren lassen.

Pressemitteilung: Nachlese zur Buchpräsentation „Dämonen küssen verboten“ von Michaela Ulrike Klapetz

 

Teil 1 der Reihe Dämonen küssen verboten-Schwellenzeitsaga

 

Wien 24.01.2018 – Michaela Ulrike Klapetz lud erneut zur Buchpräsentation der Schwellenzeitsaga „Dämonen küssen verboten“. Schauplatz der Lesung was das legendäre Café Falk in der Donaustadt, in das sich über 50 Gäste einfanden. Darunter auch Mag. art Dagmar Reneé Ritter, die das Buchcover entwarf sowie Melitta Jansta, ebenfalls Autorin, Thomas Huger Bezirksparteiobmann Stv. der ÖVP Donaustadt, Robert Kowalski Bezirksgruppenobmann der ÖVP Kaisermühlen und seine Gattin waren ebenfalls anwesend.

 

Herr Falk, Besitzer des Traditionscafés, kümmerte sich liebevoll um die Organisation der Lesung und arrangierte die Lesung samt weihnachtlichen Ambiente und selbstgebackenen Keksen in einem Nebenzimmer.

 

Michaela Ulrike Klapetz begeisterte während des Abends mit Auszügen aus ihrem ersten Buch. Ganz besonders das Kapitel „Heiliger Abend im Kaltenbachtal“ hat es dem Publikum angetan, das es nicht versäumen wollte eine Widmung von der Autorin zu erhalten. Die Erlöse aus Buchverkäufen sowie freie Spenden sind an die Stiftung Kindertraum gegangen.

 

Im Fantasy-Roman lässt die Autorin Maire über die Geschehnisse berichten und ermöglicht es so, hautnah Gefühle und Emotionen zu vermitteln. Trahern übernimmt die Erzählungen, wenn es um das Reich der Tudoren und die Dämonen geht. In „Dämonen küssen verboten“ wird dem Leser Fantasy, Spannung, Mystik und Liebe geboten. Das Buch richtet sich sowohl an eingefleischte Fantasy-Fans aber auch an LeserInnen, die gerne Liebesgeschichten lesen. Unentschlossene können sich einen ersten Eindruck im Video zum Buch „Dämonen küssen verboten“ verschaffen.

 

„Dämonen küssen verboten“ von Michaela Ulrike Klapetz erfreut sich seit der Veröffentlichung großer Resonanz und erhält laufend Rezensionen von Buchbloggern und namhaften Institutionen, wie von der Jugendbuchjury von Moers.

 

Dämonen küssen verboten

 

Michaela Ulrike Klapetz

 

https://www.mymorawa.com/self-publishing/gestaltung/publizieren/?books/ID50573/Daemonen-kuessen-verboten

 

Seitenanzahl: 376
ISBN: 978-3-99057-941-1
Größe: 14,8 cm x 21,0 cm
Erscheinungsdatum: 11.08.2017
Preis: 16,90 EUR

 

Hardcover ISBN / Preis: 978-3-99057-942-8 / 25,90 EUR
eBook ISBN / Preis: 978-3-99057-943-5 / 4,90 EUR

 

myMorawa von Morawa Lesezirkel GmbH
info@mymorawa.com
Hackinger Straße 52
A-1140 Wien